Sprache verbindet …

AWO Sprachheilzentrum Bad Salzdetfurth


Hinterlasse einen Kommentar

Der Kindergarten zu Besuch bei der Freiwilligen Feuerwehr

Wie alles begann :
Anfang des Jahres kam in unseren Kindergarten doch tatsächlich ein echter Feuerwehrmann von der Freiwilligen Feuerwehr Bad Salzdetfurth.
Er erklärte den kleinen Eulen, Tiger, Mäusen und Bären wie gefährlich Feuer sein kann. Der Feuerwehrmann machte viele Übungen mit den Kids. Und wenn man heute unsere Kinder fragt, wissen sie noch ganz genau die Notrufnummer der Feuerwehr!
Zum Abschluss bekam jedes stolze Kind eine Urkunde:

Feuerwehr-Urkunde

Die Brandschutzübung war ja schon spannend gewesen, aber nun wollten wir natürlich auch mal eine echte Feuerwehr besuchen!
„Kein Problem“, sagte unser Feuerwehrmann und lud uns zu sich in die Wache ein.
Und diese Woche war es dann endlich soweit:
Pünktlich um zehn Uhr standen Mäuse, Eulen, Tiger und Bären mit neugierigen Augen und Ohren vor den großen roten Feuerwehrautos. Und auch dieses Mal erklärte uns der Feuerwehrmann alles ganz genau.

Netter Feuerwehr-Mann Interessierte Kinder

Das Highlight war, dass jedes Kind einmal wirklich in einem echten Feuerwehrlöschfahrzeug Probe sitzen durfte!
Feuerwehrfahrzeug

 

 

 

 

 

 

 

 

(ah/hg)


Hinterlasse einen Kommentar

Backen bei den Mäusen und Tigern

Was duftet denn hier so lecker im Kindergarten????

Diesem Duft müssen wir doch unbedingt mal nachgehen…
Wo kommt der nur her???

-Ah…von den Mäusen und Tigern!

„Wir backen kleine Osterkuchen als Überraschung für unsere Eltern!“ verraten die Kinder.

Und wie habt ihr das gemacht?

„Das ist doch ganz einfach!“ lachen die kleinen Bäcker.
Sie wissen alle ganz genau, wie man einen Kuchen backt und welche Zutaten man dafür braucht.

Und so geht`s:
Vorbereitung

Butter

andere Zutaten

In die Backform einfüllen

Backen

fertig!

(ah/aks)


Hinterlasse einen Kommentar

Mundmotorik

Zum „Tag der offenen Tür“ habt sich die Mäuse-Gruppe mit dem Thema „Mundmotorik“ beschäftigt. Die mundmotorischen Leistungen sind unter anderem Grundvoraussetzung zum Erlernen der Sprachlaute.

Bären balancieren Puffreis aufnehmen Gummi-Schüre Salzstange

Die „Mäuse“ pusten, saugen, kauen und fühlen mit den Lippen und der Zunge.
Man kann sich die begeisterten Mäuse vorstellen, die Bienen aus Papier ansaugen, Schafe mit Watte „bepusten“ und Salzstangen ohne Hilfe der Hände essen, Puffreis nur mit den Lippen aufnehmen oder Gummibärchen mit der Zunge erkunden.


Hinterlasse einen Kommentar

Die „Ich-Identität“

Das passte "mir" einmal.

Das passte „mir“ einmal.


In der Mäusegruppe beschäftigen wir uns in dieser Woche mit dem Thema „Ich-Identität“:
Die Mäusekinder brachten zum Thema zu klein gewordene Kleidungsstücke und Babyfotos mit. Außerdem
haben wir darüber gesprochen in welcher Geschwisterkonstellation jedes einzelne Kind in der Gruppe lebt und
wie es dieses empfindet. Auch die unterschiedlichen Interessen, das Aussehen und das Verhalten kleiner gegenüber größerer Kinder sowie deren Andersartigkeit wurden thematisiert.
Außerdem haben wir uns Bilder von Menschen unterschiedlicher Altersstufen angeschaut und über die verschiedenen Namen der Kinder und Erwachsenen gesprochen.

(khk/aks)


Hinterlasse einen Kommentar

Wuppi ist zu Besuch in der Mäuse-Gruppe

Wuppi

Wuppi


Wuppi muss zuhören lernen! Denn das braucht man um Lesen und Schreiben lernen zu können.
Deshalb hat ihn sein Vater zu den Mäuse-Kindern in den Kindergarten geschickt. Gemeinsam mit den Kindern erlebt er nun viele Abenteuer und hört Geschichten in denen Aufgaben zur phonologischen Bewusstheit bewältigt werden müssen.

Dieses ist für Wuppi, aber auch für die Mäuse-Kinder ganz wichtig um Sprache zu verstehen und anzuwenden.

(khk/cz)


Hinterlasse einen Kommentar

Technik, die begeistert und Spaß macht!

Jetzt geht's los!

Jetzt geht’s los!

Große Mäuse - kleine Finger

Große Mäuse – kleine Finger

Wozu braucht man eine Maus? Was ist ein Monitor? Und wie benutzt man eine Tastatur????
Schwierige Fragen? -Nicht für die Kinder der Mäusegruppe!
Denn hier gibt es den Computerführerschein.

Nachdem jedes Kind den Umgang am PC geübt hat, gibt es natürlich noch viel mehr zu entdecken! Zum Beispiel selber etwas “schreiben” und dann mit dem Drucker ausdrucken können oder “Schlaumäuse” spielen…..hier ist Spaß “vorprogrammiert”.

Computer-Führerscheint

Computer-Führerschein

(gg/hd, Fotos: as)


Hinterlasse einen Kommentar

Auch unser Kindergarten blogt jetzt mit!

Logos unserer Kindergarten-Gruppen

Hey Ho das wird der Hit:
 denn auch die Kleinen bloggen mit!
Zukünftig gibt’s vom Kindergarten,
hier Infos zu erwarten!
Den Einblick lasst euch dann bescheren,
von unseren Eulen, Mäusen, Tigern und Bären!

(ah/as)